Halbtages & Tageskurse

Extreme-Trail-58.png

Beim Tageskurs werden alle Lektionen vom Boden aus erarbeitet.

 

Zuerst erfolgt eine theoretische Einführung. Anschließend werden auf dem Reitplatz die Grundlagen für das Training im Trailpark vermittelt.

Danach werden die vielfältigen Hindernisse erkundet. Dies am langen Arbeitsseil auf Distanz.

Hierbei wird Wert gelegt auf ruhiges und gelassenes Überwinden der einzelnen Hindernisse.

 

Diese wichtigen Lektionen vom Boden aus sind Grundvoraussetzungen, um das Pferd im Trailpark zu reiten.

An einem folgenden Tageskurs können die Hindernisse dann geritten werden. Dies richtet sich nach Können von Pferd und Reiter und wird individuell gehandhabt.

Extreme Trail: Tageskurs

Kursdauer: 10.00 - ca.16.00 Uhr, mit Mittagspause

Teilnehmer: 4

Kosten: 125,00 €/pro Person

Termine: auf Anfrage für eine eigenesTeam an Wochentagen möglich.

Extreme Trail: Halbtageskurs
Extreme-Trail-52.png

Einstieg in das Training im Extreme Trail Park:

 

Theoretische Einführung, Grundlagenvermittlung auf dem Reitplatz, Training an den vielfältigen Hindernissen am langen Arbeitsseil.

Halbtageskurse – fortführendendes Training Extreme Trail

 

Kursteilnehmer, welche bereits den Einsteigerkurs absolviert haben können fortführende Halbtageskurse buchen. Erweitertes Training an den vielfältigen Hindernissen, diverse Pattern und Reiten im Trail Park sind die Inhalte der weiterführenden Kurse.
 

Zeitrahmen: ca. 2,5 bis 3 Stunden

Teilnehmer: 2 / 3 / 4

Kursgebühr pro Person: 100,00 € / 90,00 € / 80,00 €

Termine: auf Anfrage für eine eigenes Team an Wochentagen (nachmittags) möglich