Über mich & Kindheits- und Lebenstraum

In der Tübinger Altstadt geboren und aufgewachsen bin ich 2006 in meine Wahlheimat Allgäu umgezogen. Mit dem Hof alte Kiesgrube ging für mich ein Kindheits- und Lebenstraum in Erfüllung.
Meine Tiere und ich haben hier ein wunderschönes Zuhause gefunden, in dem sich Lebensfreude und Kreativität entfalten können. Tiere sind wichtig für Menschen, das habe ich durch meine eigene Entwicklung und die meiner drei, inzwischen erwachsenen, Kinder erfahren. Diese Erfahrung möchte ich gerne an andere Menschen weitergeben.

image-4.jpg

So arbeitete ich in Tübingen ab 2002 als ausgebildete Reitpädagogin, hauptsächlich mit Frauen mit Essstörungen und Krebspatientinnen.

 

Zusatzausbildungen in energetischer Körperarbeit und Meditation unterstützen mich bei meiner reittherapeutischen Tätigkeit. 

Durch die Begegnung und den Kauf der ersten Missouri-Foxtrotter-Stute 1993 war meine Leidenschaft für diese besonderen Pferde entflammt.

So reiste ich 1995 und 1997 nach Missouri, um im Ursprungsland meiner Lieblingspferde mehr Wissen über Zucht und Training zu erlangen.

Dort erwarb ich drei weitere Stuten, die zwischenzeitlich samt Kindern und Enkeln Allgäuer Gras genießen.

image-5.jpg
image-6.jpg

Als Berittführerin FN und Trekkingführerin ETCD bin ich begeisterte Wanderreiterin und blicke auf viele schöne und eindrucksvolle Ritte im In- und Ausland zurück.

 

Seit vielen Jahren praktiziere ich Natural Horsemanschip nach Pat Parelli.

 

Das Training im Extreme Trail beinhaltet nun Beides: "In-hand" Training und das anspruchsvolle, bedachte Reiten im Gelände.

Ein wichtiger Baustein in meiner Tätigkeit mit Pferden, war für mich 2013, der Aufenthalt im Bolender Horsepark in Silver Creek / USA. Bei Mark Bolender habe ich meine Trainerausbildung im Extreme Trail absolviert.

Der Extreme/Mountain Trail ist  eine effektive Trainingsmethode für Mensch und Pferd jeglicher Reitweise, die zudem unheimlich Spass macht.

Auch für meine reittherapeutischen Tätigkeiten ist der Extreme Trail eine grosse Bereicherung.

johanna_102520_neu

Pferdeunterstütztes Coaching.

Pferde liebe ich seit ich denken kann und sind für mich enge Familienmitglieder. Im gegenseitigen Respekt und Vertrauen, unter Berücksichtigung ihrer artgerechten Bedürfnisse und ihres ursprünglichen Wesens, bilden wir eine Gemeinschaft. Mit meiner langjährigen Erfahrung und meinem  Wissen möchte ich gerne Menschen unterstützen und sie auf dem Weg zu Ihrer persönlichen Entfaltung begleiten.

Zu meinen Angeboten und intensiven Tätigkeiten mit Menschen und Pferden der letzten Jahrzehnte ist das  pferdeunterstützte Coaching eine sehr wertvolle Bereicherung. Die Ausbildung bei der AHAA - Manufaktur 2019/2020, habe ich 2020 mit Prüfung und Zertifizierung durch den Schweizer Verband für pferdeunterstütztes Coaching, abgeschlossen.

 

 

image-8.jpg
Picture-2.png

Mit schönen Dingen zu leben, sich mit ihnen zu umgeben und diese selbst zu gestalten ist für mich sehr wichtig. Kostbare Erinnerungen habe ich an meine Tübinger Zeit in den 80er und 90er Jahren als ich Inhaberin eines Geschäfts in der Tübinger Altstadt mit dem Namen "Heimkunst" war, dessen Angebot neben besonderen Einrichtungsgegenständen unter anderem eine Tonwerkstatt umfasste.

Somit ist mir eine geschmackvolle Gestaltung von Hof, Ferienhaus und auch dem Extreme Trail sehr wichtig.